Suchen Schließen Pfeil

Vorstand

Neben der Vertreterversammlung bildet der Vorstand das zweite Organ der Kammer.  

Zusammensetzung des Vorstandes

Der Vorstand wird gebildet aus

  • der Präsidentin/dem Präsidenten
  • einer Vizepräsidentin/einem Vizepräsidenten
  • grundsätzlich einem weiteren Mitglied (Beisitzerin/Beisitzer), kann aber bei Bedarf auf maximal fünf Mitglieder erweitert werden.

Mindestens ein Vorstandsmitglied muss Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut(in) sein. Ebenso muss mindestens jeweils ein Vorstandsmitglied aus den Berufsgruppen der angestellten oder verbeamteten bzw. niedergelassenen Mitglieder stammen, damit eine möglichst breit gefächerte Repräsentation der Mitgliederinteressen gewährleistet ist.

Aufgaben des Vorstandes

Während die Vertreterversammlung die grundlegenden Entscheidungen trifft, ist der Vorstand nach dem Heilberufsgesetz für deren Ausführung und die Geschäftsführung zuständig und kann somit als das exekutive Organ der Kammer bezeichnet werden.
Der Vorstand berät und beschließt über die Aufgaben der Kammer, soweit sie nicht der Vertreterversammlung vorbehalten sind oder er seine Entscheidungsbefugnis nicht delegiert hat. Er bestellt eine(n) Geschäftsführer(in). Diese(r) führt die Beschlüsse des Vorstandes unter Berücksichtigung der kammerinternen Satzungen, der Rechtslage und unter Beachtung der berufspolitischen Zielsetzung und den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Geschäftsführung aus.

Bei seinen Entscheidungen kann der Vorstand sich durch Sachverständige beraten lassen. Auch die Ausschüsse stehen ihm beratend zur Seite. Ebenso hat er Vorstandsbeauftragte benannt, die sich um Arbeitsbereiche kümmern, die spezielle Kenntnisse erfordern, wie z. B. die Notfallpsychotherapie.

Der Präsident ist zuständig für die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Kammer und leitet die Vorstandssitzungen sowie die Vertreterversammlung.

Auch die Ermittlungen im Fall von Berufspflichtverletzungen sind Aufgabe des Vorstandes und in diesem Zusammenhang auch die Entscheidung, ob er von seinem eigenen Rügerecht und von der Verhängung eines Ordnungsgeldes Gebrauch macht oder die Einleitung eines formellen berufsgerichtlichen Verfahrens beantragt.

In der Regel tagt der Vorstand monatlich, bei Bedarf auch öfter.  

Berichte des Vorstandes

Zum Bericht des Vorstandes über die Amtszeit 2007-2011 gelangen Sie hier.

Zum Bericht des Vorstandes über die Amtszeit 2012-2016 gelangen Sie hier.

Die aktuellen Mitglieder des Vorstandes in der vierten Amtsperiode:

Peter Brettle, Wittlich

Niedergelassener Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und
Jugendlichenpsychotherapeut

Präsident

Dr. Andrea Benecke, Mainz

Angestellte Psychologische Psychotherapeutin

Vizepräsidentin

Sprechzeiten:
Montags von 14:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: 06131 / 930 55-10

Sabine Maur, Mainz

Niedergelassene Psychologische Psychotherapeutin mit Zusatzqualifikation Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

1. Beisitzerin

Peter Andreas Staub, Freinsheim

Niedergelassener Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

2. Beisitzer