Suchen Schließen Pfeil

Höhere Vergütung

Gesetzliche Unfallversicherung: Gebührenverzeichnis Psychotherapeutenverfahren – Vorbehalt aufgehoben

Foto: Pixabay

Im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung können Leistungen ab dem 1. Januar 2020 nach den neu vereinbarten und deutlich höher vergüteten Gebühren der Anlage 2 des Gebührenverzeichnisses Psychotherapeutenverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung abgerechnet werden.

  • Eine Infomation der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zu diesem Thema finden Sie hier
  • Die zugehörige Bekanntmachung finden Sie hier.

Eine ausführliche Meldung der Bundespsychotherapeutenkammer zu diesem Thema finden Sie hier.

09.01.2020