Suchen Schließen Pfeil

07.02.2019

Gespräch zwischen LPK und LSJV

Detlef Placzek und Sabine Maur

Am 6. Februar 2019 waren LPK-Präsidentin Sabine Maur und LPK-Geschäftsführerin Petra Regelin zu Gast bei Detlef Placzek, dem Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV). Nicht nur als Prüfungs- und Approbationsbehörde ist das LSJV von besonderer Bedeutung für die Psychologischen PsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, sondern es gibt auch weitere Schnittstellen:
Detlef Placzek ist Opferbeauftragter der Landesregierung und beriet in dieser Funktion mit Sabine Maur, wie man die bereits bestehende sehr gute Zusammenarbeit zwischen LSJV und LPK auch für die psychotherapeutische Versorgung von traumatisierten Menschen nutzbar machen könnte.
Thema war außerdem, wie die Mitglieder der LPK RLP über Themen wie Opferentschädigungsgesetz, Traumaambulanzen und psychosoziale Notfallversorgung vertieft informiert werden können. Außerdem wurden die Schnittstellen zwischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Jugendhilfe thematisiert; das Landesjugendamt ist eine Abteilung des LSJV.