Suchen Schließen Pfeil

11.12.2019

LPK-Präsidentin besucht Qualitätszirkel in Bingen

Sabine Maur (4. von links) und die Mitglieder des Qualitätszirkels in Bingen

Im Rahmen der Reihe "LPK RLP im Gespräch" besuchte Sabine Maur, Präsidentin der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz, einen Qualitätszirkel in Bingen. Bei dem Treffen waren Psychologische PsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen anwesend, die alle in und um Bingen niedergelassen arbeiten.
Themen des Gesprächs waren die seit 2017 eingeführten massiven Neuerungen für die Praxisführung sowie die Vielzahl an gesundheitspolitischen Gesetzen, die in kurzer Zeit verabschiedet wurden. Zur Sprache kamen das Gutachterverfahren beziehungsweise die zukünftige Neueinführung der Qualitätssicherung; die Herausforderungen und Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt, und die unzureichende Versorgung von Geflüchteten.
Frau Maur wurde von den Mitgliedern des Qualitätszirkels sehr herzlich aufgenommen und fand in ihnen sehr aufgeschlossene und interessierte GesprächspartnerInnen. Dafür ein großes Dankeschön, besonders an Friederike Altenhofen und Helmut Kilian, die den Qualitätszirkel leiten und das Gespräch initiiert haben.

Der Termin in Bingen war der dritte der neuen Reihe "LPK RLP im Gespräch". Sabine Maur besuchte bereits einen Qualitätszirkel vom Psychologischen PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie Ärztlichen PsychotherapeutInnen in Worms und die Psychotherapeutische Beratungsstelle der Universität Mainz.