Suchen Schließen Pfeil

Präventionsprojekt Dunkelfeld

Beratung und Therapie bei pädophiler Neigung

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz ist Standort des Präventionsnetzwerks "kein täter werden - lieben Sie Kinder mehr als Ihnen lieb ist?" (Präventionsprojekt Dunkelfeld). Dort wird allen Menschen mit pädophilen oder hebephilen Neigungen kostenlose, anonyme diagnostische Abklärung, Beratung und langfristige Behandlung angeboten. Kontakt zur Beratungsstelle und therapeutische Behandlung unterliegen selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht. Betroffene können auf Wunsch ihre Identität durch ein Pseudonym schützen.

Im Rahmen der Therapie erhalten die betroffenen Personen Unterstützung, um mit ihrer pädophilen oder hebephilen Neigung leben zu lernen, diese zu akzeptieren und in ihr Selbstbild zu integrieren.
Ziel ist es, sexuelle Übergriffe durch direkten körperlichen Kontakt oder indirekt durch den Konsum oder die Herstellung von Missbrauchsabbildungen im Internet (sogenannte Kinderpornografie) zu verhindern.

Terminvereinbarung:
Mittwoch 15.00 – 17.00, Freitag 11.00 – 13.00 Uhr
Tel. 06131 8 92 87 83
praevention-pt@unimedizin-mainz.de

Weitere Informationen zum Präventionsprojekt finden Sie hier.

26.03.2018