Zum Seiteninhalt

Klimakatastrophe und psychische Gesundheit

Die Klimakatastrophe hat vielfältige direkte und indirekte Auswirkungen auf die psychische Gesundheit: Direkten Einfluss nehmen die zunehmenden Extremwetterereignisse wie Starkregen, Überflutungen und Hitzewellen. Auch langfristige Veränderungen wie Hitze- und Dürreperioden sowie Luftverschmutzung haben einen direkten negativen Einfluss auf die psychische Gesundheit. Umweltzerstörung und Naturkatastrophen können zu Ängsten, Depressionen, Traumafolgestörungen und Suchtmittel-Missbrauch führen.
Indirekt wird die psychische Gesundheit durch diverse Folgen der Erderhitzung gefährdet, etwa durch die Zunahme von Infektionskrankheiten, kardiovaskulären und Atemwegserkrankungen sowie durch Migrationsbewegungen aufgrund des Verlustes von Heimat und Lebensgrundlage. Gleichzeitig verschärft die Klimakrise soziale Ungleichheit durch die stärkere Betroffenheit vulnerabler, diskriminierter Gruppen. Nicht zuletzt führt die Auseinandersetzung mit der Bedrohung zu erhöhtem Stress, Klimaangst, ökologischer Trauer und Hilflosigkeit.
Die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz fordert, effektiven Klimaschutz rasch unter Berücksichtigung von sozialer Gerechtigkeit umzusetzen. Größte politische und gesamtgesellschaftliche Anstrengungen sind notwendig, um essenzielle natürliche Lebensgrundlagen zu erhalten und die Erderhitzung zu verlangsamen sowie deren Folgen zu begegnen. Hierbei unterstützt die LPK RLP die notwendigen Veränderungen hin zu einer klimagerechten Gesellschaft und beteiligt sich mit ihrer Expertise hinsichtlich psychischer Gesundheit und psychologischen Herausforderungen an deren Umsetzung.
Die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz hat ein eigenes, umfassendes Klimakonzept erarbeitet. Dieses stellt sie in der Broschüre „KLIMANOTFALL – Auswirkungen ökologischer Krisen auf die psychische Gesundheit. Informationen und politische Forderungen aus psychotherapeutischer Sicht" vor und legt dar, warum Klimaschutz auch Gesundheitsschutz ist.

Im Folgenden informieren wir Sie über die psychischen Folgen der Klimakatastrophe sowie die Aktivitäten der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz auf diesem Themengebiet.

News 1 bis 5 von 28
Zum Seitenanfang