Suchen Schließen Pfeil

Engere Zusammenarbeit beschlossen

Leitende Psychotherapeuten aus Sucht-Rehabilitationseinrichtungen zu Gast

v.l.n.r.: N. Lange, A. Benecke, A. Stamm, P. Missel, O. Kreh, P. Brettle, P. Burkard

Am 6. Dezember 2017 waren fünf Psychotherapeuten, die in leitender Funktion in Sucht-Rehabilitationseinrichtungen tätig sind, zu Gast in der Geschäftsstelle der LPK RLP: Peter Missel (Leitender Psychologe MEDIAN Kliniken Daun), Patrick Burkard (Leitender Abteilungspsychologe MEDIAN Kliniken Daun – Thommer Höhe), Oliver Kreh (Leitender Psychologe MEDIAN Klinik Tönisstein), Nikolaus Lange (Leitender Psychologe Fachklinik Eußerthal) und Andreas Stamm (Geschäftssführer der Suchtberatung Trier e.V. „Die Tür“) wurden von LPK-Präsident Peter Brettle und LPK-Vizepräsidentin Dr. Andrea Benecke empfangen.
Die Landespsychotherapeutenkammer und die leitenden Psychotherapeuten der Sucht-Rehabilitationseinrichtungen möchten künftig inhaltlich enger zusammenarbeiten. Außerdem möchten beide sich für eine Stärkung der Position von Psychotherapeuten innerhalb von Sucht-Rehabilitationseinrichtungen einsetzen und deren strukturelle Verankerung verbessern. Sowohl Psychotherapeuten in Leitungspositionen als auch den übrigen in Sucht-Rehabilitationseinrichtungen tätigen Psychotherapeuten soll der Rücken gestärkt werden. Das Thema Psychotherapie der Sucht wird auch die LPK-Fachtagung am 22. September 2018 bestimmen.

12.12.2017