Suchen Schließen Pfeil

Ärzteblatt berichtet

Ungeklärter Aufenthaltsstatus vieler Geflüchteter erschwert Psychotherapie

Deutlich zügigere Entscheidungen über den Aufenthaltsstatus von Geflüchte­ten fordert die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin (DGPM). Die Fachgesellschaft weist darauf hin, dass viele Geflüchtete aus Krisenregionen wegen traumatischer Erlebnisse eine Psychotherapie brauchten, die Unsicherheit über das Bleiberecht den Behandlungserfolg aber sehr erschwere oder sogar zunichte mache... Das berichtete das Ärzteblatt.

Zu dem Artikel, der am 28. Juli auf aerzteblatt.de erschien, gelangen Sie hier.

31.07.2017