Suchen Schließen Pfeil

Schizophrenie in der psychotherapeutischen Praxis

Neue Broschüre in der BPtK-Reihe „Leitlinien-Info“ erschienen

Psychotherapie ist in allen Krankheitsphasen neben der Pharmakotherapie eine wirksame Behandlung. Das berücksichtigen auch die Empfehlungen der vollständig überarbeiteten und aktualisierten S3-Leitlinie „Schizophrenie“.

Die neue Leitlinien-Info „Schizophrenie“ gibt einen praxisorientierten Überblick über die Empfehlungen und Inhalte der S3-Leitlinie „Schizophrenie“. Abbildungen und Schaubilder ergänzen die Info und geben einen guten Überblick über Diagnostik und psychotherapeutische Behandlung von Schizophrenie sowie die Zusammenarbeit mit anderen Leistungserbringern.

Die Behandlung einer schizophrenen Erkrankung erfolgt in der Regel multiprofessionell. Versorgungskoordination und Zusammenarbeit mit anderen Leistungserbringern haben deshalb einen hohen Stellenwert. Dies ist eine besondere Herausforderung in der Behandlung, aber gleichzeitig eine Bereicherung für den psychotherapeutischen Alltag. Auch hierfür will die Leitlinien-Info eine Orientierungshilfe bieten, sowohl für Psychotherapeuten, die noch nicht so häufig Patienten mit einer Schizophrenie behandelt haben, als auch für Psychotherapeuten, die ihr vorhandenes Wissen auf den neuesten Stand bringen wollen.

Zur Broschüre BPtK-Leitlinien-Info „Schizophrenie“ gelangen Sie hier.

07.10.2019