Suchen Schließen Pfeil

Online-Veranstaltung am 9.4.2021 von LPK RLP und PK Bremen

Corona und psychische Gesundheit: Auswirkungen und Versorgung

[Foto: iStock/DrAfter123]

Die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz lädt Sie herzlich ein zur Online-Veranstaltung "Corona und psychische Gesundheit: Auswirkungen und Versorgung" am Freitag, 09. April 2021 ab 18:30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden). Das Web-Seminar wird in Kooperation mit der Psychotherapeutenkammer Bremen durchgeführt. Wir freuen uns sehr, dass die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin, Sabine Bätzing-Lichtenthäler ein Grußworte sprechen wird. Auch die Bremer Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard ist für ein Grußwort angefragt.

In fünf fachlichen Kurzvorträgen werden die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen dargestellt. Auch sollen mögliche Folgen einer Covid-19 Erkrankung aus psychotherapeutischer Sicht beleuchtet werden: PTBS nach intensivmedizinischer Behandlung, die psychischen und neurologischen Störungen bei Post-Covid-19 sowie die mit all dem verbundenen Fragen und Herausforderungen für die ambulante und stationäre Versorgung.

Referent*innen:  Prof. Dr. Michael Witthöft (Universität Mainz); Sabine Maur (Präsidentin der LPK RLP);
Amelie Thobaben (Präsidentin der PK HB); Sabine Unverhau (Gesellschaft für Neuropsychologie e.V. | GNP);
Florina Willand (Espan Klinik). Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Christoph Sülz (Vorstand PK HB).

Weitere Informationen finden Sie hier: Padlet Die Veranstaltung ist offen für Psychologische Psychotherapeut*innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen in Ausbildung, Ärzt*innen und die interessierte Fachöffentlichkeit.

Teilnahmegebühr: 45,00 € für Mitglieder der LPK Rheinland-Pfalz oder PK Bremen / 65,00 € für Nicht-Mitglieder.
Der vollständige Besuch der Veranstaltung wird von der LPK RLP mit 3 Fortbildungspunkten anerkannt.

Alle Teilnehmer*innen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung Informationen zum Online-Zugang.
Wir nutzen die Plattform ZOOM. Bitte melden Sie sich ausschließlich über unsere Homepage für die Veranstaltung an. Anmeldeschluss ist der 6. April 2021. Zur Anmeldung gelangen Sie HIER.

18.03.2021