Zum Seiteninhalt

Telematikinfrastruktur (TI)

Aktuell erreichen die Kammer zahlreiche Fragen zur Telematikinfrastruktur (TI): Was bedeutet Telematikinfrastruktur? Warum muss ich mich anschließen? Was passiert, wenn ich es nicht tue? Ist die TI sicher?
Als Telematik werden die Vernetzung verschiedener IT-Systeme und die Möglichkeit bezeichnet, Informationen aus unterschiedlichen Quellen miteinander zu verknüpfen. Die TI soll alle Beteiligten im Gesundheitswesen wie ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Krankenhäuser, Apotheken und Krankenkassen zukünftig miteinander vernetzen. Wir informieren Sie hier über die Hintergründe und den aktuellen Sachstand.

Das Wichtigste in Kürze:

Die TI basiert auf gesetzlicher Grundlage (§§ 291, 291a und 291b SGB V) und ist bis zum 30.06.2019 in Praxen mit KV-Zulassung verpflichtend umzusetzen. Die Bestellung der notwendigen Hard- und Softwarekomponenten muss bis zum 31.03.2019 erfolgen, um finanzielle Konsequenzen (Honorarkürzung) zu vermeiden.

Heute sind die geschützten Versichertenstammdaten noch als unverschlüsselte Kopie auf der elektronischen Gesundheitskarte gespeichert, weswegen diese mit den Bestandsgeräten ausgelesen werden können. Diese Kopie soll nach aktueller Kenntnis der LPK RLP im Laufe des Jahres 2020 über ein Versichertenstammdatenabgleich gelöscht werden, so dass ein Zugriff auf die elektronische Gesundheitskarte nur noch über die TI-verschlüsselte Kopie möglich sein soll.

Laut der Gematik werden, damit die sichere Kommunikation und der Schutz von sensiblen Informationen in der Telematikinfrastruktur langfristig gewährleistet sind, die verwendeten kryptographischen Verfahren durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) regelmäßig überprüft und an die neuesten Entwicklungen angepasst. Der verwendete Sicherheitsstandard ist nicht vergleichbar mit demjenigen, der aktuell von Anbietern von Gesundheits-Apps geboten werden kann.

Nach aktuellem Kenntnisstand der LPK RLP besteht bezüglich der TI keine Gesetzeslücke. Ausführliches dazu in den FAQs.

FAQs zur TI:

Zum Seitenanfang